Die Dunkle Dimension

Die Dunkle Dimension ist ein Rollenspiel im Stil von Ultima, das 1989 zunächst in der Golden Disk 64 erschien. Der Entwickler German Design Group veröffentlichte es später noch eigenständig in einer Box.

Durch einen Kristallsplitter wird der Spieler in die dunkle Dimension geschleudert. Diese Welt ist in ein permanentes Zwielicht getaucht, seit ein Dämon in sie eingedrungen ist, und das Gleichgewicht und die Energiequelle dieser Welt von ihm zerstört wurden. Es ist am Spieler, das Böse zu stoppen und das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Die Charaktererschaffung beginnt (nach der Eingabe des Namens), indem man von den vier Eigenschaftswerten Stärke, Geschicklichkeit, Klugheit und Charisma einen auswählt, der den Schwerpunkt bilden soll, was auch die Klasse des Charakters bestimmt. Anschließend gibt man an, ob man den Schwerpunkt lieber bei Attacke oder bei Pararieren setzen will, das Spiel verteilt dann noch Zufallspunkte gemäß der Angaben auf die Werte. Zum Schluss wählt man noch das Geschlecht des Helden, und die Erschaffung ist abgeschlossen.

Das Spielgeschehen wird die meiste Zeit in der Draufsicht gezeigt (Oberwelt, Städte, Gebäude), für die Dungeons wird jedoch in eine Egoperspektive geschaltet.




 

Anleitung   Bedienung   Tipps   Download   Karte 1   Karte 2   Cover   Fehler   Review